Gernsheimer Hochseekameradschaft e.V.

Rund um die Segelyacht Moby Dick III.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


news

News

Jahreshauptversammlung 2024

auch in diesem Frühjahr steht wieder der Termin für unsere ordentliche Jahreshauptversammlung an, zu der wir recht herzlich einladen. Wir treffen uns am Freitag, dem 08. März 2024, um 19:00 Uhr im Hotel Rheingold am Gernsheimer Hafen

05.02.2024 08:38 Uhr · Michael Reinke

Nur noch 3 Wochen…

…bis zu den sensationellen Multivisionsvorträgen zum Thema Moby Dick III auf dem GHK-Kameradschaftsabend 2023

In einer persönlichen Premiere zeigt uns unser Segelkamerad U. Jäger einen Bildvortrag über den diesjährigen Törn zu den äußeren Hebriden im westlichsten Schottland. Sensationelle Strände und Ankerbuchten, stürmische Überfahrten und das typische, schottische „Licht“ werden auf die große 16:9 Leinwand projiziert. Im korrespondierenden Live-Kommentar informiert U. Jäger über Details und Geheimnisse dieses Törns.

Es folgt eine weitere Premiere unseres Vortragsprofis T. Wetterer:

Die Geschichten der Segelyacht Moby-Dick III wurden schon alle erzählt. Ihr Bau, der Stapellauf und die zahlreichen außergewöhnlichen Routen, auf denen Sie unterwegs war, um die Welt zu entdecken.

Aber waren das wirklich schon alle Geschichten? Was wenn es da noch eine Story gäbe? Nicht direkt über die Moby-Dick, aber natürlich mit Ihr. Sozusagen ein hundertprozentiger Spin Off, nicht weniger spannend und Interessant.

Die Story in der Story mit dem Ziel die Welt zu entdecken: „Discover The World“

Und was gibt es noch? Leckeres Essen, u.a. auch erneut das Matjes-Buffet, viele Gäste, kurzweilige Unterhaltung und einen Ausblick auf die Segelsaison 2024. Anmeldung für Mitglieder und Nicht-Mitglieder (siehe Downloadlink am Ende des Beitrages) nicht vergessen, es sind noch Plätze frei.

Download: Kameradschaftsabend 2023 Einladung

11.11.2023 18:31 Uhr · Michael Reinke

Einladung zum Saisonabschluss 2023

Der diesjährige Kameradschaftsabend der GHK findet am 2. Dezember ab 18:00 statt. Informationen zur Veranstaltung als auch Anmeldedaten findet Ihr in nachfolgendem Einladungsschreiben. Eine Anmeldung ist erforderlich, da wir nur begrenzte Plätze anbieten können. Auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen. Gleiches gilt für das auch dieses Jahr wieder stattfindende Matjes-Buffet.
Ebenfalls im Programm finden sich multimediale Rückblicke auf die Saison 2023. Als besonderes Highlight kündigen wir den Vortrag „Discover the World“ unseres Segelkameraden Thomas Wetterer an.

Hinweis: solltet Ihr nach erfolgter Anmeldung nicht erscheinen können, bitten wir um schriftliche Abmeldung, spätestens zum 25.11.2023.

Download: Kameradschaftsabend 2023 Einladung

25.10.2023 15:28 Uhr · Michael Reinke

Winterlager in Irland bezogen

Die Segelsaison 2023 ist offiziell abgeschlossen. Am vergangenen Wochenende wurde, unter Anleitung eines Winterlagerteams der GHK, das Kranen an Land in der Werft Carlingford, Irland, erfolgreich durchgeführt. Die Moby Dick III steht ab sofort wintertauglich an Land. Erste Arbeiten wurden bereits durchgeführt bzw. in Auftrag gegeben. Die restlichen Winterlagerarbeiten werden aktuell mit Hochdruck geplant.

Moby Dick III beim Kranen in Werft Carlingford Moby Dick III beim Kranen in Werft Carlingford . (Quelle: A. Eckert)

Moby Dick III auf Werft in Carlingford Carlingford . (Quelle: A. Eckert)

Die Planungen für die Saison 2024 laufen ebenfalls bereits. Mögliche Seegebiete und Routen werden aktuell vom Vorstand und Schiffsführern erörtert und in Kürze an dieser Stelle vorgestellt.

04.10.2023 18:31 Uhr · Michael Reinke

Moby Dick III auf den äußeren Hebriden

Moby Dick III unterwegs zu den äußeren Hebriden Moby Dick III unterwegs zu den äußeren Hebriden. (Quelle: GoogleEarth, Michael Reinke)

Endlich. Wieder in Schottland. Der „Jugendtörn“ war zum dritten Mal in diesem einmaligen Segelrevier unterwegs. Auch diesmal waren „Newcomer“ an Bord, die letztlich vom Moby Dick-Virus angesteckt werden konnten. Via Anflug in Glasgow und Bustransfer im 12er Minibus erreichte die 9er Crew den Abfahrts- und Abschlusshafen Oben, dem Tor zu den inneren und äußeren Hebriden. Während eine 3er-Crew die Moby Dick III von der Inselmarina Kerrera nach Oban North Pier verholte, erledigt die restliche Mannschaft die Bordeinkäufe im örtlichen Tesco Supermarkt.

Nach Zwischenstopp in Tobermory konnte die Sea of Hebrides in einem langen Schlag bis zur Insel Barra gequert werden. Castlebay Marina war auch Ausgangsort für Erkundungen auf dieser südlichsten Insel der Äußeren Hebriden, die alle Erwartungen erfüllte. Auf jeden Fall eine Reise wert! Nach einer zusätzlichen Ankernacht vor Vatersay brach die Moby Dick in Richtung Isle of Rum auf. Unterwegs entwickelte sich der Wind jedoch erheblich stärker als prognostiziert. Nach einer Häufung von stürmischen Böen wurde unter gerefften Segeln und gesetztem Fock-Vorsegel der Zielhafen auf Canna Island abgekürzt. Zum Glück. Diese Insel erwies sich als echte Perle der Inner Hebrides. Sonne, phantastische Lichtstimmung, schöne Wanderungen und ein tolles Inselkaffee konnten so entdeckt werden. Über einen Zwischenstopp im idyllischen Lochaline wurde erneut Oban angesteuert. Am letzten Tag konnte noch sonniges und windiges Wetter für eine Umrundung der Insel Kerrera unter vollen Segeln genutzt werden. Ein gelungener Abschluss des diesjährigen Schottland-Jugendtörns.

Lust aus mehr? Dann schon mal den Termin des diesjährigen GHK-Kameradschaftsabends notieren. Oder einen der freien Mitsegeloptionen im kommenden Jahr nutzen!

Moby Dick III quert Sea of Hebrides Moby Dick III durchquert Sea of Hebrides. (Quelle: Michael Reinke)

Moby Dick III in Castlebay, Isle of Barra Moby Dick III in Castlebay, Isle of Barra. (Quelle: Michael Reinke)

Moby Dick III Ankern in Canna. Moby Dick III Ankern in Canna. (Quelle: Michael Reinke)

Moby Dick III unter vollen Segeln rund um Kerrera. Moby Dick III unter vollen Segeln rund um Kerrera. (Quelle: Michael Reinke)

25.08.2023 20:17 Uhr · Michael Reinke
news.txt · Zuletzt geändert: 17.12.2012 09:03 Uhr von Thomas Wetterer

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki